Schlagwort-Archive: Essen

Exkursion am 24.08.2017

Nach zwei wetterbedingten Stammtischen ging’s letzten Donnerstag endlich Mal wieder auf Exkursion. Im Ortsteil Wiesen sammelten wir einige Ortsansichten – auch im Hinblick auf den nächsten Kalender.

Und wie sich’s für unsere Truppe gehört kehrten wir im Anschluss zünftig ein. Im Brauerei- Gasthof Hellmuth gab’s was gegen Hunger und Durst.

Fisch-Essen in der Hopfenmühle

Weil’s bei uns in der Heimat eben auch wunderschön ist – sind wir letzten Donnerstag daheim geblieben. Hartmut organsierte für uns ein Fisch-Essen in der Hopfenmühle bei Fam. Ellner.

Um 18 Uhr nahmen wir im einzigartigen Ambiente des Mühlenhofes Platz und gaben uns kulinarischen Genüssen hin. Forelle. Saibling. Geräuchert. Gebacken. Gegrillt. Keine Wünsche blieben offen.

Ein paar Knipsbilder des Abends gibt’s natürlich auch:

Weihnachtsfeier 2015

DeckelJPGEinen würdigen Abschluss fand unser Fotojahr mit der gestrigen Weihnachtsfeier. Wolfgang Borisch hatte sich darum gekümmert, dass ausreichend Wildschweinbraten mit Blaukraut und Klößen ins Angerstübla geliefert wurde.

Nach der Stärkung dankte Mario Kern seiner auf 21 Fotografen angewachsenen Truppe für ein grandioses Jahr 2015. Alle Veranstaltungen der Fotogruppe – egal ob Stammtisch, Workshop, Exkursion usw. waren überdurchschnittlich gut besucht. Um für die in 2015 anstehenden Exkursionen (mit anschließender Einkehr…) gerüstet zu sein, gab es heuer Bierglasdeckel für alle Aktiven.

Wolfgang Borisch dankte Mario Kern im Namen der Gruppe für sein Engagement und überreichte seinerseits ein kulinarisches Präsent (Anm.: auch hier nochmal ganz herzlichen Dank von mir!).

Als Übergang zum gemütlichen Teil zeigten Mario Kern und Karl-Heinz Schütz noch kurze Rückblicke auf das vergangene Fotogruppenjahr.

Fahrt nach Tschechien

Fahrt nach TschechienVergangenen Samstag um 8 Uhr starteten wir mit Stefan, einem Busfahrer der Sonderklasse von der Fa. Gehringer, in Richtung Osten.

In Cheb (Eger) legten wir einen Kurzstopp ein, um auf dem Dragon-Markt ungeahnten Shopping-Freuden nachgehen zu können.

Weiter ging es über Stara Voda (Weißwasser) und Lazne Kynzvart (Bad Königswart) hinauf auf ca. 820 m Höhe zur Kladska (Glatzen). Das dortige Hochmoor ist ein Paradies für Naturliebhaber – und natürlich Fotografen. Ach, und bevor ich es vergesse: Für Freunde kulinarischer Freuden ebenso. Das Restaurant „U tetreva“ („Zum balzenden Auerhahn“) wartet mit gigantischen Wildgerichten auf.

Im Anschluss besuchten wir Marianske Lazne (Marienbad). Quasi die Stadt als Kontrast-Programm zu Natur pur.

Danach traten wir den Heimweg an – allerdings zunächst nur kurz. In Chodovar (Chodenburg) kehrten wir zur Abendeinkehr im Restaurant der gleichnamigen Brauerei  ein. Das besondere: Die Gasträume des „Ve Skale“ liegen in uralten, in Granitfelsen gehauenen Felsenkellern. Dass es vorzüglich geschmeckt hat, muss eigentlich nicht extra erwähnt werden…

Einige Impressionen des Tages nach Klick auf „Weiterlesen“: Fahrt nach Tschechien weiterlesen

Weihnachtsfeier 2014

Zum Abschluss des überaus erfolgreichen Fotogruppenjahres 2014 trafen wir uns gestern in Uetzing im Gasthaus „Zum Kutscher“. Ein wunderbarer Abend mit tollen Menschen, ergänzt von leckerem Essen.

Mario Kern nutzte den Abend, das Jahr 2014 nochmals mit einer kurzen Bilderschau Revue passieren zu lassen. Natürlich durften dabei auch die Bilder des Jahres nicht fehlen und folgerichtig wurden auch die drei Erstplatzierten beim Bild des Monats mit Einkaufsgutscheinen belohnt: Platz 3 ging an Karl-Heinz Schütz, Platz 2 an Herbert Wilde und Platz 1 an Mario Kern. Herzlichen Glückwunsch!

Hartmut Klamm bedankte sich im Namen aller Gruppenmitglieder beim Gruppenleiter und überreichte einen Essensgutschein (Vielen Dank an euch alle!!).

Die Gruppenmitglieder Ihrerseits bekamen in diesem Jahr einen kleinen Blasebalg zum auspusten des Kameragehäuses.

Bernd Bäuml steuerte einige lustige, aber auch besinnliche Geschichten bei und rundete den Abend damit äußerst gelungen ab.

Ein fantastischer Abschluss für das wunderbare Jahr 2014. Voller Tatendrang steuern wir jetzt auf’s Jahr 2015 zu. Das Programm für das erste Halbjahr ist ausgearbeitet und im Kalender abrufbar.