Schlagwort-Archive: Spaß

Talentierter Nachwuchs

Heuer waren wir zum zweiten Mal dabei beim Pfingstferienprogramm der Stadt Bad Staffelstein. Fünf Jugendliche besuchten uns im Angerstübla. Ja, und unser Matthias nahm es – wie schon im Vorjahr – wieder mit vier Mädels auf! Respekt.

Eine kurze theoretische Einführung zur Kameratechnik, insbesondere aber Bildgestaltung, eröffnete den Vormittag. Knapp eine halbe Stunde später waren wir einsatzbereit. Geplant war eine Tour vom Angerstübla über die Adam-Riese-Halle, entlang der Lauter zum Kurpark und von dort über die Bahnhofstraße und zurück. Pustekuchen. Unser 5 Talente zeigten uns alten Hasen, was für eine Masse an Motiven auf dem Weg dorthin verborgen liegt und wir mussten zeitbedingt abkürzen.

Auf Höhe der Feuerwehr kam deren Kommandant Stefan Liebl auf uns zu: In ca. 15 Minuten ist Beginn der Bereitschaft, da könnte auch ein Fahrzeug „ausrücken“ um ein wenig zu üben. Ja, ist denn heut scho‘ Weihnachten??? Wie genial. Logisch waren unsere fünf Nachwuchsfotografen Feuer und Flamme. Es kam wie’s kommen musste: Bei hochsommerlichen Temperaturen landeten die Fotoapparate in sicherer Distanz und unsere Fotografen genossen eine Abkühlung der besonderen Art 🙂 . Liebe Feuerwehr Bad Staffelstein: Wir sind der Meinung, ihr seid SPITZE! Herzlichen Dank.

Danach gings recht zügig zurück ins Angerstübla: Die Neugier auf  die eigene Bildausbeute auf großer Leinwand  lockte. Vorher aber ein wenig abtrocknen und fönen (Danke Rainer für den Fön!).

Und was wir da zu Gesicht bekamen, das verschlug und tatsächlich den Atem. Doch da sagen natürlich Bilder viel mehr als Worte. Und darum folgen jetzt auch fünf Galerien von fünf tollen jungen Nachwuchsfotografen (alphabetisch). Alle anzusehen können wir nur allerwärmstes empfehlen! 

Vielen Dank, dass ihr dabei wart! Es hat viel Spaß gemacht.  Achja, kleiner Wermutstropfen: Aufgrund der DSGVO gibt es dieses Mal kein „Making Of“-Album der jungen Leute in Aktion 🙁 – sehr schade!

Matthias Arneth:

 

Milena Schardt:

 

Annika Storch:

 

Leja Trenz:

 

Julia Tscherner:

Pfingstferien: Fotoworkshop für junge Leute

„Knipst Du noch oder fotografierst Du schon?“

Unter diesem Motto sind wir auch heuer wieder beim Pfingstferienprogramm der Stadt Bad Staffelstein dabei.

Lernt viele Tricks rund ums Thema Fotografieren und fangt bei einem Fotowalk tolle Motive mit der Kamera ein. Hinterher sehr ihr euch einige Aufnahmen mittels Beamer groß auf der Leinwand an.

Auch Teilnehmer aus dem Vorjahr sind willkommen und können bestimmt etwas neues dazulernen.

Voraussetzung: Eine Digitalkamera (eine begrenzte Anzahl kann auf Anfrage ausgeliehen werden). Smartphones gehen nicht!

Los gehts am Sonntag, 03.06.2018 um 10 Uhr (bis ca. 14:30 Uhr, je nach Eurer Lust und Ausdauer auch länger).

Treffpunkt ist das Angerstübla (Angerstr. 57).

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 begrenzt, das Mindestalter liegt bei 12 Jahren. Kosten entstehen Euch keine.

Anmeldung bis zum 01.06.2018 beim Kur- und Tourismus-Service (Tel. 09573/33120, E-Mail: tourismus@bad-staffelstein.de) oder online über diesen Link.

Weihnachtsgrüße & Morgenwanderung

Liebe (Foto-)Freunde,

wer heute noch glaubt, eine Fotografie erzähle Wahrheit, ist ein Exot. Die Fotografie ist die Krankheit, für deren Therapie sie sich hält. Die Fotografie, angetreten, die Welt zu erhellen, hat sich ins Dunkle verabschiedet. Zu keiner Zeit waren Bilder so bedeutungsleer wie heute. Zweifelhaft in dem, was man Authentizität nennt, und belanglos darin, was ihre Relevanz betrifft. Fotografische Bilder sind ein Massenphänomen geworden. Die Fotografie ist tot, und das fotografische Bild, ob analog, ob digital, ist ein leerer Spiegel geworden. Wer in ihn blickt, blickt auf sich selber zurück.

Das sind – gottseidank – nicht meine Worte. Sie sind Auszüge aus einem Artikel von Daniele Muscionico vom 16.8.2017 in der Neuen Zürcher Zeitung.

Aber fragen wir uns selbstkritisch: Hat er nicht zumindest ein bisschen recht? Und wenn: Sollen wir jetzt alle aufgeben? Ja und nein sind meine persönlichen Antworten. Gerade für uns sollte es die Herausforderung sein, in den Zeiten der Massenknipserei mit guten Fotografien entgegenzuwirken. Uns die althergebrachten Zusammenhänge immer wieder aufs neue zu verinnerlichen und ein Bild schon im Kopf entstehen zu lassen.

Damit möchte ich die Freude an der Fotografie in den Mittelpunkt stellen. Nehmt Eure Kameras und zieht los. Schert euch nicht um zweifelhaften Ruhm in sozialen Netzwerken. Fotografiert für euch! Für niemand anderen. Genießt auch Mal Zeiten ohne Kamera (auch ohne die im Smartphone).

Wir von der Fotogruppe wünsche Euch allen eine besinnliche Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest im Kreise Eurer Lieben und alles Gute – vor allem Gesundheit – im neuen Jahr.

Morgenwanderung

Am 26.12.2017 treffen wir uns um 7:45 Uhr zur traditionellen Morgenwanderung. Dieses Mal am „Wanderparkplatz Staffelberg“ (hier klicken für Info zu Anfahrt/Treffpunkt). Wir laufen dann zum „Alten Staffelberg“. Anschließend Einkehr bei der Brauerei Trunk in Vierzehnheiligen. Jeder der möchte, schafft es bis zum Mittagessen nach Hause!

 

 

Weihnachtsmarkt Coburg

Zur Überbrückung bis zu unserer Weihnachtsfeier fanden sich heute einige von uns zu einem Treffen auf dem Coburger Weihnachtsmarkt ein.

Nach einer kurzen Runde, auf der (so nebenbei…) natürlich auch einige Fotos geschossen wurden, verscheuchten wir einige Einheimische aus einer Glühweinhütte um diese zu besetzen und uns kulinarischen Genüssen – flüssig und fest – hinzugeben.

Ein sehr lustiger und gelungener Abend.