Studiotechnik

Wenngleich es auch eher einfache Studiotechnik war, so hat sie doch ihren Zeck erfüllt: Es ging darum, sich verschiedener Lichtsetzung zu nähern. Dazu standen uns 3 Studioblitze mit Softboxen zur Verfügung, die über eine Fotozelle ausgelöst wurden. Weiterhin gab es 2 Dauerlicht-Lampen, einen Aufnahmetisch, ein Lichtzelt und einen Reflektor.

Ziel war es, das Motiv (wir selbst als unsere „Models“ oder mitgebrachte Gegenstände wie Versteinerungen, Puppe, Tassen, Buch usw. auszuleuchten und dabei die verschiedenen Möglichkeiten auszuloten, die mit gesteuertem Licht zur Verfügung stehen.