Schlagwort-Archive: Bilder

Dunkle Reisen – Till Mayer zu Gast

Montag, 17.12.2018
19:30 Uhr
Angerstübla
Eintritt frei

Viele, glaubt Till Mayer, wollen Bilder wie seine nicht sehen, heute noch weniger als früher.  Aber wenn man sie ihnen zeigt, schauen sie trotzdem hin. Und lassen sich oft berühren.

Vier Mal reiste Fotojournalist Till Mayer in den Donbass. Dort entstanden verstörende Bilder der Zerstörung. Vor 100 Jahren endete der Erste Weltkrieg. Heute ziehen sich wieder Schützengräben eines Stellungskriegs durch Europa. Doch der Konflikt im Osten der Ukraine scheint weitgehend vergessen zu sein. Ende Oktober führte ihn seine vierte Reise in die Stellungen von Luhansk. Die Soldaten haben sich dort eingegraben. Der Konflikt war 2014 ausgebrochen, als Russland die ukrainische Halbinsel Krim annektierte. Wenig später standen sich ukrainische Soldaten und prorussische Milizen im Osten des Landes gegenüber. Vor allem die Donbass-Region ist umkämpft. Bisher wurden mehr als 10.000 Menschen getötet. Auch das Leiden der Zivilbevölkerung dokumentiert Till Mayer. Ein Gemüsekeller dient in dem Dorf Kamyanka als Bunker, wenn Granaten von der nahen Front einschlagen. Fast nur noch alte Menschen leben in dem Dorf, die Jungen sind geflohen.

In „Dunkle Reisen“ hat Till Mayer seine Eindrücke und Aufnahmen gesammelt. Das Buch ist im Erich-Weiß-Verlag erschienen. Seine Erlebnisse, seine Bilder und sein Buch wird Till Mayer am 17.12.2018 um 19:30 Uhr bei uns im Angerstübla vorstellen. Der Eintritt ist frei.

Talentierter Nachwuchs

Heuer waren wir zum zweiten Mal dabei beim Pfingstferienprogramm der Stadt Bad Staffelstein. Fünf Jugendliche besuchten uns im Angerstübla. Ja, und unser Matthias nahm es – wie schon im Vorjahr – wieder mit vier Mädels auf! Respekt.

Eine kurze theoretische Einführung zur Kameratechnik, insbesondere aber Bildgestaltung, eröffnete den Vormittag. Knapp eine halbe Stunde später waren wir einsatzbereit. Geplant war eine Tour vom Angerstübla über die Adam-Riese-Halle, entlang der Lauter zum Kurpark und von dort über die Bahnhofstraße und zurück. Pustekuchen. Unser 5 Talente zeigten uns alten Hasen, was für eine Masse an Motiven auf dem Weg dorthin verborgen liegt und wir mussten zeitbedingt abkürzen.

Auf Höhe der Feuerwehr kam deren Kommandant Stefan Liebl auf uns zu: In ca. 15 Minuten ist Beginn der Bereitschaft, da könnte auch ein Fahrzeug „ausrücken“ um ein wenig zu üben. Ja, ist denn heut scho‘ Weihnachten??? Wie genial. Logisch waren unsere fünf Nachwuchsfotografen Feuer und Flamme. Es kam wie’s kommen musste: Bei hochsommerlichen Temperaturen landeten die Fotoapparate in sicherer Distanz und unsere Fotografen genossen eine Abkühlung der besonderen Art 🙂 . Liebe Feuerwehr Bad Staffelstein: Wir sind der Meinung, ihr seid SPITZE! Herzlichen Dank.

Danach gings recht zügig zurück ins Angerstübla: Die Neugier auf  die eigene Bildausbeute auf großer Leinwand  lockte. Vorher aber ein wenig abtrocknen und fönen (Danke Rainer für den Fön!).

Und was wir da zu Gesicht bekamen, das verschlug und tatsächlich den Atem. Doch da sagen natürlich Bilder viel mehr als Worte. Und darum folgen jetzt auch fünf Galerien von fünf tollen jungen Nachwuchsfotografen (alphabetisch). Alle anzusehen können wir nur allerwärmstes empfehlen! 

Vielen Dank, dass ihr dabei wart! Es hat viel Spaß gemacht.  Achja, kleiner Wermutstropfen: Aufgrund der DSGVO gibt es dieses Mal kein „Making Of“-Album der jungen Leute in Aktion 🙁 – sehr schade!

Matthias Arneth:

 

Milena Schardt:

 

Annika Storch:

 

Leja Trenz:

 

Julia Tscherner:

Pfingstferien: Fotoworkshop für junge Leute

„Knipst Du noch oder fotografierst Du schon?“

Unter diesem Motto sind wir auch heuer wieder beim Pfingstferienprogramm der Stadt Bad Staffelstein dabei.

Lernt viele Tricks rund ums Thema Fotografieren und fangt bei einem Fotowalk tolle Motive mit der Kamera ein. Hinterher sehr ihr euch einige Aufnahmen mittels Beamer groß auf der Leinwand an.

Auch Teilnehmer aus dem Vorjahr sind willkommen und können bestimmt etwas neues dazulernen.

Voraussetzung: Eine Digitalkamera (eine begrenzte Anzahl kann auf Anfrage ausgeliehen werden). Smartphones gehen nicht!

Los gehts am Sonntag, 03.06.2018 um 10 Uhr (bis ca. 14:30 Uhr, je nach Eurer Lust und Ausdauer auch länger).

Treffpunkt ist das Angerstübla (Angerstr. 57).

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 begrenzt, das Mindestalter liegt bei 12 Jahren. Kosten entstehen Euch keine.

Anmeldung bis zum 01.06.2018 beim Kur- und Tourismus-Service (Tel. 09573/33120, E-Mail: tourismus@bad-staffelstein.de) oder online über diesen Link.

Exkursion nach Schwabthal

Das Wetter lockt nach draußen. Keine Frage, dass wir nicht drinnen versauern. Dieses Mal hatte Wolfgang Borisch die Exkursion angeführt. Es ging nach Schwabthal um einige Impressionen aus dem Bad Staffelsteiner Ortsteil einzufangen.

Das ganze endete – wie erwartet – mit einer zünftigen Einkehr. So muss das sein 😉

Danke an Robert Geisel für einige Eindrücke der Tour:

Mit Volldampf ins neue Jahr

Ideen, Wünsche, Anregungen – einen ganzen Topf voll davon gab es beim Auftakt-Stammtisch für das neue Fotojahr. Das wird wieder ein klasse Jahr. Dank aktiver Mitglieder die vor Ideen sprühen, werden wir auch im Jahr 2017 wieder äußerst rege sein.

Stammtische, Vorträge, Exkursionen, Bildbesprechungen, Tagesausflüge bis hin zu einer längeren Gruppenfahrt. Für jeden ist was dabei. Lasst euch überraschen, wir werden hier berichten.

Zu Beginn unseres Treffens stürmten die unbeugsamen Gallier des Obermain-Tagblatts das Angerstübla. Die tapferen Arbeitskämpfer – allen voran Till Mayer – erläuterten nochmals um was es geht (kann man hier nachlesen). Gerne unterstützen wir die Aktion, da auch wir die Arbeit einer echten Lokalzeitung sehr hoch schätzen.

Aqua Riese

Seit geraumer Zeit hängen einige Aufnahmen von Fotografen unserer Gruppe in der Badehalle des Aqua Riese in Bad Staffelstein.

Martin Lüders als Chef des weithin bekannten Spaßbades hatte über unseren Fotofreund Karl-Heinz Schütz den Kontakt hergestellt und schon nach einem ersten Vorgespräch wurde das Vorhaben in die Tat umgesetzt.

Wir freuen uns über die gelungene Umsetzung und werden auch weiterhin in Kontakt bleiben und für Bilder-Nachschub sorgen.